UKW-Frequenzen in Berlin und Brandenburg

Bild: UKW-Frequenzen in Berlin und Brandenburg (f)

Frequenzraum Berlin-Brandenburg

In Berlin-Brandenburg senden 36 Hörfunkprogramme auf UKW, von denen 30 in Berlin und 22 in Brandenburg zu empfangen sind (s.u.). Hinzu kommen Sender des NDR, des MDR sowie polnische Sender, die in den Berlin-Brandenburger UKW-Frequenzraum einstreuen. Entsprechend dicht ist das UKW-Frequenzband belegt - vor allem in der Berliner Region.

Stand 2014: laut Medienanstalt Berlin-Brandenburg (mabb) ist das UKW-Frequenzband in Berlin ausgereizt - zumindest für eine kommerzielle Nutzung. Es gibt noch ein paar Lücken im Berliner Frequenzband; mgwl. könnte mit einer entsprechenden Frequenz zwar nicht ganz Berlin, aber zumindest die Innenstadt versorgt werden.

Veranstaltungsradio

Die Medienanstalt Berlin-Brandenburg (mabb) beschreibt die Voraussetzungen für Veranstaltungsradios folgendermaßen:

"Die Bundesnetzagentur koordiniert temporäre Veranstaltungsfrequenzen für eine Nutzung durch ein- und denselben Rundfunkveranstalter bis zu einer Dauer von höchstens dreißig Tagen im Jahr.

Der Medienrat kann für Frequenzen, die auf dieser Grundlage verfügbar sind, Sendeerlaubnisse für Veranstaltungsradios erteilen; dies sind Radioprogramme, die im zeitlichen und örtlichen Zusammenhang mit einer öffentlichen Veranstaltung angeboten werden und sich inhaltlich auf diese Veranstaltung beziehen."

Als Veranstaltungsfunkfrequenzen in Berlin wurden zuletzt 104,1 MHz, 88,4 MHz, 95,2 MHz und aktuell 99,1 MHz genutzt. In Potsdam wurde die 95,2 MHz genutzt (aktuell unklar).

Frequenzen für Freies Radio in BB

Seit 2001 haben Freie Radios vermehrt Veranstaltungsfunkfrequenzen für temporäre UKW-Projekte genutzt (siehe Liste oben) - Dauer: ein Tag bis zu drei Monaten. Mit der Einrichtung der "88vier" im Mai 2010 teilte die mabb mit, dass Veranstaltungsradios nunmehr nicht länger als 30 Tage laufen dürften.

Die aktuelle Veranstaltungsfunkfrequenz in Berlin ist die 99,1 MHz. Seit Einführung der "88vier" wurde diese Frequenz bis auf seltene kurze Ausnahmen nicht mehr genutzt. Die vier Vertreter des Community-Radio-Bereichs auf "88vier" schlugen der mabb am 1. Februar 2014 ein Nutzungskonzept für die 99,1 MHz vor, nach dem die Veranstaltungsfunkfrequenz auch weiterhin für andere Veranstalter zugänglich wäre, aber in der ungenutzen Zeit Freiem Radio zur Verfügung stände. Die mabb argumentierte, dass der benachbarte Sender Kiss.FM auf 98,8 MHz zu nah an 99,1 MHz läge, und deshalb eine Koordinierung über 30 Tage hinaus nicht möglich wäre.

Seit Mai 2010 können sich Freie Radios, wie alle anderen Veranstalter auch, um Sendezeiten auf dem Sendeverbund "88vier" der mabb bewerben. "88vier" ist in Berlin auf der ehemaligen Veranstaltungsfunkfrequenz 88,4 MHz und in Potsdam auf 90,7 MHz zu empfangen.

Die Frequenz 88,4 MHz deckt ein eingeschränktes Sendegebiet, vorrangig den Südwesten von Berlin (Mitte, Neukölln, Kreuzberg, Tempelhof-Schöneberg), ab. Über die Ergänzungsfrequenz 90,7 MHz ist "88vier" in Potsdam empfangbar.

In Brandenburg gibt es, abgesehen von Frrapo auf der 88vier-Ergänzungsfrequenz 90,7 MHz, kein nichtkommerzielles Radio. Die Chancen, für Städte wie Potsdam, Frankfurt/Oder, Cottbus oder Brandenburg/Havel eine Lokalfrequenz zu finden, sind möglichwerweise höher, als in Berlin. Auskunft dazu kann die mabb bzw. die Bundesnetzagentur erteilen.

Frequenzliste Berlin-Brandenburg

  • Brandenburg (29.654 km² Fläche): ca. 2,5 Mio Einwohner, 22 UKW-Programme
  • Berlin (891 km² Fläche): ca. 3,4 Mio Einwohner, 30 UKW-Programme
  • Vergleich: Hamburg verfügt über 15 und Bremen über 13 UKW-Programme

Öffentlich-rechtliche / nicht-private Sender in Berlin und Brandenburg: 13

  • Deutschlandfunk
  • Deutschlandradio Kultur
  • RBB Antenne Brandenburg
  • RBB Radio Eins
  • RBB Fritz
  • RBB Kulturradio
  • RBB infoRADIO/Sorbisches Prog.
  • RBB radioBerlin (nur Berlin)
  • Funkhaus Europa (nur Berlin)
  • BBC World Service (nur Berlin)
  • Radio France Internationale (nur Berlin)
  • National Public Radio (nur Berlin)
  • 88vier/Offener Kanal (Berlin + Potsdam)

Privatsender in Berlin und Brandenburg: 8

  • BB Radio
  • Berliner Rundfunk 91.4
  • r.s.2
  • Klassik Radio
  • 104.6 RTL
  • Energy Berlin
  • Radio Paradiso
  • Radio B2

Privatsender in Berlin: 9

  • FluxFM 100,6
  • Spree Radio 105,5
  • Jam FM
  • STAR FM 87.9
  • Kiss FM
  • JazzRadio
  • Radyo Metropol FM
  • Radio Teddy
  • Radio Russkij

Privatsender in Brandenburg: 6

  • Power Radio
  • Sender KW
  • Radio Frankfurt
  • Radio Cottbus
  • Radio Potsdam
  • Elsterwelle